Leitfossil.de

Herzlich willkommen!



Hallo und guten Tag!
Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch!

Aktueller Stand 26. Mai 2022.



Fossilien des Monats Mai

Für frei gewachsene Kristalle, in aller Regel Calcit-Kristalle, sind Brachiopoden-Gehäuse optimal geeignet. Sie schließen nach dem Tode der Tiere, weil die Muskulatur der Brachiopoden die Klappen öffnet und nicht verschließt wie jene der Muscheln. Lässt also nach dem Tode der Brachiopoden die Muskelkraft nach, so schließen sich die Klappen. Deshalb finden wir Sammler meistens geschlossene Gehäuse.

Man findet solche kristallführenden Brachiopoden z.B. in Kalken, Oolithen und Tonmergel-Gesteinen. Das einzige mir bekannte „Massen-Vorkommen“ hohler Brachiopoden mit freien Calcit-Kristallen ist ein Küstengebiet bei Port-en-Bessin-Huppain im Département Calvados. Es ist auch hier nicht so, dass man mit wenigen Hammerschlägen eine reiche Ernte an Kristall-Brachiopoden einfahren kann, aber die Wahrscheinlichkeit für schöne Fundstücke ist groß.

Text und Fotos Andreas E. Richter. 24 Seiten, 40 Abbildungen. 1. April 2022.

Den gesamten Artikel finden die Abonnenten im Kapitel "Monatsfossilien".

 




Monatsbilder Mai 2022

In den Carrières souterraines bei Les-Baux-de-Provence wurde Stein abgebaut zur Nutzung als Baustein und als Material für Steinmetz- und Bildhauer-Arbeiten. Der hiesige Stein heißt „Pierre des Baux“ und ist untermiozänen Alters.

Nach der Stilllegung der letzten Steinbrüche im Jahr 1935 waren die Hallen offen und für jedermann begehbar.

Ab 1977 wurde dann in mehreren zusammenhängenden großen Hallen eine Computer-gesteuerte Tonbildschau eingerichtet. Das Ganze wurde „Cathédrale d'images“ genannt, später "Carrières des Lumières". Mittels 70 Diaprojektoren werden auf Wände, Decke und Boden aufeinander abgestimmte Bilder projiziert, mit sanften oder auch jähen Übergängen. Die Bilddarstellungen werden mit passender Musik untermalt. Entsprechend der Räumlichkeiten ist die Akustik grandios.

Die Hallen selbst sind nachtschwarz dunkel abgesehen von kurzzeitiger Normallicht-Beleuchtung vor dem Neubeginn der Programme. Die Bilder strahlen in unglaublich intensiven Farben und bilden zusammen mit der musikalischen Untermalung ein unvergessliches Erlebnis.

Text und Fotos Andreas E. Richter. 20 Seiten, 37 Abbildungen. 1. Mai 2022.

Den gesamten Artikel finden die Abonnenten im Kapitel "Hinweise".

 



Aktueller Stand 26. Mai 2022.

Und wer sehen will, wie es bei uns zugeht und aussieht,
der schaut mal rein bei  "www.Richter-Fossilien-Reisen.de"  (anklicken)
in die ehemalige "Firma" - Bilder auch von vielen unserer Freunde.


Der bequemste Weg zum Artikel

Wenn Sie die Artikel-Aufzählung in den "Kurzfassungen" (Button auf der Seitenleiste) besuchen, finden Sie jeweils Bilder zu den Beiträgen und gelangen direkt via Bild-Klick zum Artikel. Beim ersten Zugriff aus den "Kurzfassungen" in den Abonnenten-Bereich müssen Sie sich allerdings anmelden mit Benutzername und Kenntwort.

Ein Bild oben anklicken, um zu den "Kurzfassungen" zu kommen!



Inhalt 2022

In der ersten Klammer stehen der Autorenname und das Erscheinungsdatum, in der zweiten Klammer stehen Kategorie ("Funde") und Seiten-/Abbildungszahlen inklusive Tafeln, Karten und Tabellen (X/X).


Mai

So soll es sein: Glücks-Schlag bringt eine Arnioceras-Stufe vom Charmouth Beach  (Andreas E. Richter; 26.5.2022)
(Funde, 3/5)
Polycyphus-Stufe, ordentlich gesockelt  (Andreas E. Richter; 25.5.2022)  (Praktisches, 4/6)
Korallen als Klimaarchive  (Katharina Werneburg; 24.5.2022)  (Konglomerat, 3/4)
Zwei Mainzer-Becken-Fossilien aus Altsammlung  (Andreas E. Richter; 23.5.2022)  (Konglomerat, 4/7)
Handstück mit Cephalopoden aus dem Unterperm des Südural  (Andreas E. Richter; 22.5.2022)  (Konglomerat, 3/4)
Ein rezenter Brachiopode als Farbtupfer zwischen den „Bleichen Gesellen“  (Andreas E. Richter; 21.5.2022)
(Lehrreiches, 7/11)
20 Jahre Nationale Geoparks in Deutschland  (Christof Ellger; 19.5.2022)  (Geologisches, 3/3)
Aktuelle Fundmöglichkeiten in der Schwarzbunten Wechselfolge (Oberkreide) des Teutoburger Waldes
     (Sönke Simonsen; 18.5.2022)
 (Fundstellen, 8/10)
Sternfossil mit übergeschlagenen Armen aus Bundenbach  (Andreas E. Richter; 17.5.2022)  (Funde, 2/3)

Arno Seubert (7. März 1935 – 16. Mai 2022)  (Andreas E. Richter; 16. Mai 2022)  (Sammler & Sammlungen, 7/12)

Sainte-Marie-aux-Mines: Die vermutlich schönste Börse der Welt wird wieder stattfinden! (Andreas E. Richter; 15.5.2022)
(Börsen, 13/23)
Über einige Einschlüsse von Wespen im Chiapas-Bernstein  (Ralf Krause; 14.5.2022)  (Konglomerat, 7/12)
Klimaveränderungen über Millionen von Jahren  (Thomas Richter; 14.5.2022)  (Konglomerat, 2/1)
Ichthyosaurier-Koprolith, aber wieder ohne Belemniten-Häkchen  (Andreas E. Richter; 13.5.2022)  (Lehrreiches, 7/11)
Wüstenglas im Brillantschliff  (Andreas E. Richter; 13.5.2022)  (Aberrantes, 6/7)
Chiapas-Bernstein = Rätsel no. 6  (Redaktionell; 12.5.2022)  (Konglomerat, 3/4)
Dapalis macrurus (AGASSIZ, 1834) aus Céreste  (Andreas E. Richter; 12.5.2022)  (Funde, 8/14)
Ein Ersatz-Gerastos aus dem Devon von Foum Zguid/Marokko  (Andreas E. Richter; 9.5.2022)  (Konglomerat, 3/6)
Ein Phlycticeras aus dem Mittelcallov Westfrankreichs  (Andreas E. Richter; 9.5.2022)  (Funde, 2/2)
Börsen-Nostalgie: Münchner Mineralientage 1968  (Andreas E. Richter; 8.5.2022)  (Börsen, 5/6)
Goldschnecken aus der Frankenalb aus Arnolf Winklers Hand  (Andreas E. Richter; 8.5.2022)  (Funde, 8/14)
Ichthyosaurier-Wirbel aus Abingdon  (Andreas E. Richter; 7.5.2022)  (Konglomerat, 2/4)
Neuentdeckung: Ernst Haeckel und die Paläontologie (Judith Jördens; 6.5.2022)  (Konglomerat, 4/3 )
Mein erster Fossilienfund: Ein Kupfer-Hering  (Jens Wiedenbeck; 6.5.2022)  (Funde, 9/15)
Meeresreptilien-Wirbel aus dem Kimmeridge Clay  (Andreas E. Richter; 4.5.2022)  (Konglomerat, 5/8)
Rätsel no. 5 – eigentlich ungelöst, aber es gibt einen Gewinner  (Andreas E. Richter; 4.5.2022)  (Funde, 7/9)
Ein aufgemopster (nachgebesserter) Solnhofener Krebs  (Andreas E. Richter; 4.5.2022)  (Praktisches, 3/6)
Ungewöhnliche Vorläufer-Phänomene des Island-Vulkanausbruchs 2021  (Joseph Zens; 4.5.2021)  (Geologisches, 3/1)
Ein Raptoren-Zahn aus Montana  (Andreas E. Richter; 1.5.2022)  (Konglomerat, 7/13)
Eingelegt, konserviert, 5 Jahre getrocknet und jetzt gestrahlt  (Victor Schlampp; 1.5.2022)  (Präparation, 1/1)
Monatsbilder Mai: "Carrières des Lumières" in Les-Baux-de-Provence
 (Andreas E. Richter; 1.5.2022)  (Hinweise, 20/37)

Monatsfossilien Mai: Brachiopoden mit Calcit-Kristallen aus dem Bathon der Calvados-Küste  (Andreas E. Richter;
     1.5.2022)  (Monatsfossilien, 24/40)


April

Friedhof der Erdplatten: Uralte Erdkruste in den Tiefen des Erdmantels entdeckt  (Mathias Martin; 28.4.2022)
(Geologisches, 2/1)
Riesige Meeres-Saurier in 2800 Metern Höhe  (Svenja Ronge; 28.4.2022)  (Konglomerat, 3/2)
Wie nah ist der Kipp-Punkt? Neue Untersuchungen zum atlantischen Strömungssystem  (Maike Nicolai; 26.4.2922)
(Geologisches, 2/1)
Kieselholz aus Java mit Chalcedon-Aggregaten  (Andreas E. Richter; 26.4.2022)  (Konglomerat, 6/8)
Geschützte Riffe im Indischen Ozean erholen sich schnell nach Korallenbleiche  (Susanne Eickhoff; 24.4.2022)
 (Konglomerat, 2/1)
Regenerierte Schlangen- und Seestern-Arme  (Andreas E. Richter; 23.4.2022)  (Lehrreiches, 7/11)
Der Posidonienschiefer – Neue Erkenntnisse zur Wirbeltierfauna einer berühmten Fossil-Lagerstätte  (Redaktionell;
23.4.2022)  (Hinweise, 1)
Sonderschau des NHM Wien in der Fossilienwelt Weinviertel: „Tiere der Eiszeit – Die Welt von Wollhaarnashorn und
Höhlenlöwe“  (NHM Wien; 22.4.2022)  (Museen, 4/4)
Neue Forschungsergebnisse: Weltweit erste fossile Knorpel von Tintenfischen entdeckt  (Magdalena Reuss; 22.4.2022)
(Konglomerat, 3/4)
Hörnerfraß auf der Richter'schen Terrasse!  Zum Beitrag "Nagespuren an Schildkrötenplatten"  (Gabo Richter; 20.4.2022)
(ForumFossil, 7/13)

Ein kleines "Ammonitengrab" mit winzigen früh-juvenilen Ammoniten (Andreas E. Richter; 20.4.2022) (Konglomerat, 4/7)
Rätsel no. 5: Eine richtige Lösung haben wir jetzt!  (Redaktionell; 18.4.2022)  (Funde, 1/1)
Wüstenrose (Gipsrose) mit Fossil-Einschlüssen  (Andreas E. Richter; 18.4.2022)  (Konglomerat, 11/20)
Nachhilfe zu Rätsel no. 5  (Redaktionell; 17.4.2022)  (Funde, 1/1)
Frohe Ostern allen überall!  (Redaktionell; 17.4.2022)  (Hinweise, 1/1)
Ein seltener Schwamm aus dem Cenoman der Falaises des Vaches Noires  (Andreas E. Richter; 16.4.2022)  (Funde, 7/10)
Nagespuren an Schildkröten-Platten  (Andreas E. Richter; 15.4.2022)  (Lehrreiches, 8/13)
Historisches Sammlungsstück mit falschen Etiketten-Angaben  (Andreas E. Richter; 11.4.2022)  (Praktisches, 5/5)
Au weia - Fehler bei der "LF-Cover-Lösung"! Anderer Gewinner!  (Andreas E. Richter; 10.4.2022)  (1 S., 1 Abb.)
Rätsel no. 5 - was ist das denn?  (Andreas E. Richter; 9.4.2022)  (Funde, 5/5)
Geschliffener Moldavit mit großem Luft-Einschluss  (Andreas E. Richter; 9.4.2022)  (Geologisches, 5/7)
Ctenostreon von einer berühmten Fossillagerstätte  (Klaus Bosch; 9.4.2022)  (ForumFossil, 6/9)
Rätsel no. 3, das "LF-Cover-Rätsel", wird hier gelöst  (Andreas E. Richter; 8.4.2022)  (Hinweise, 4/3)
Bauernsilber-Rätsel - kein Gewinner/in!  (Andreas E. Richter; 7.4.2022)  (Praktisches, 3/2)
37. Jahrestagung der Gesellschaft für Geschiebekunde Ende April  (Redaktionell; 7.4.2022)  (Hinweise, 2/3)
Am Hesselberg im Albvorland  (Andreas E. Richter & Klaus P. Weiß †; 6.4.2022)  (Fundstellen, 39/84)
Die gefragte Samenkapsel gehört zur Schwalbenwurz!  (Andreas E. Richter; 3.4.2022)  (Aberrantes, 4/5)
Chicoreus floridanus, eine der wunderschönen „Florida-Schnecken“  (Andreas E. Richter; 2.4.2022)  (Hinweise, 3/2)
Und jetzt hat es auch den Süden getroffen  (Redaktionell; 2.4.2022)  (Hinweise, 2/2)
Blatt eines Zürgelbaums aus dem Paläozän von Montana  (Ralf Krause; 1.4.2022)  (Konglomerat, 4/5)
Eigentlich sollten die "Monatsbilder April" den Frühling behandeln...  (Redaktionell; 1.4.2022)  (Hinweise, 2/2)
Monatsbilder April: Bernstein  (Andreas E. Richter; 1.4.2022)  (Hinweise, 17/38)

Monatsfossil April: Ein Schildkröten-Panzer aus South Dakota  (Andreas E. Richter; 1.4.2022)  (Monatsfossilien, 18/28)


März

Entdeckung im Versteinerten Wald von Chemnitz  (Gesine Steiner; 30.3.2022)  (Konglomerat, 2/1)
Sonninien vom Kahlenberg bei Ringsheim  (Klaus Bosch; 28.3.2022)  (ForumFossil, 4/5)
"Libellen" im Bernstein  (Andreas E. Richter; 26.3.2022)  (Konglomerat, 2/2)
Eine alte Sammlung rezenter Samen  (Andreas E. Richter; 26.3.2022)  (Aberrantes, 8/13)
Schöne Blätterplatte aus der bayrischen Molasse  (Andreas E. Richter; 23.3.2022)  (Funde, 3/5)
Zum Bauernsilber-Rätsel: Verlängert!  (Andreas E. Richter; 23.3.2022)  (Praktisches, 1/1 )
Zum Thema Schwefelkies-Ammoniten konservieren  (Walther F. Zenske; 22.3.2022)  (ForumFossil, 5/8)
Terminologie der Decapoda am Beispiel von Astacus astacus  (Andreas E. Richter; 22.3.2022)  (Lehrreiches, 8/11)
Seelilienkrone in eigenartiger Erhaltung  (Andreas E. Richter; 20.3.2022)  (Konglomerat, 5/9)
Euhoploceras von der Cockroad Farm in Dorset  (Andreas E. Richter; 19.3.2022)  (Lehrreiches, 5/10)
Bimsstein von (vermutlich) La Palma  (Andreas E. Richter; 18.3.2022)  (Geologisches, 7/11)
Cabochon aus dem berühmten „Turritella Agate“ von Wamsutter/Wyoming  (Andreas E. Richter; 17.3.2022)
(Aberrantes, 4/3)
Thema: Konservierung von Pyrit-Ammoniten [Schwefelkies-Ammoniten]  (Victor Schlampp; 16.3.2022)  (Präparation, 4/4)
Jahrgangs-CD kurz vor der Fertigstellung und ein Rätselchen zum Cover  (Redaktionell; 14.3.2022)  (Hinweise, 2/16)
Otoites sauzei vor der Präparation...  (Andreas E. Richter; 13.3.2022)  (Präparation 3/3)
Ein in der Westsahara gefundener Quarz-Windkanter  (Andreas E. Richter; 13.3.2022)  (Geologisches, 3/5)
Mündungs-Verschnitt, Apophysen-Erhaltung und Trias-Fisch  (Ralf Krause; 13.3.2022)  (ForumFossil, 4/4)
Nerineen aus dem Porcien (Ardennes), calcitisiert und als Steinkerne  (Andreas E. Richter; 12.3.2022)  (Funde, 9/18)
Röntgenblick in abtauchende Erdplatten - Hochdruck weicht die Erdkruste in Subduktionszonen auf  (Thomas Zoufal;
10.3.2022)  (Geologisches, 3/2)
Ein „Scientific Souvenir“ in eleganter Schatulle  (Andreas E. Richter; 10.3.2022)  (Aberrantes, 5/8)
Neue Gattung ausgestorbener Gänsevögel entdeckt  (Antja Karbe; 9.3.2022)  (Funde, 3/3)
Mündungs-Schnitt/Schliff bei Madagaskar-Ammoniten  (Andreas E. Richter; 8.3.2022)  (ForumFossil, 3/4)
Knebelia, eine der seltenen Krebsformen in den süddeutschen Plattenkalken  (Andreas E. Richter; 7.3.2022)  (Funde, 6/8)
Ein Gerastos aus dem Oberems des Jbel Gara el Zguilma/Marokko  (Andreas E. Richter; 6.3.2022)  (Konglomerat, 4/7)
Mit der U-Bahn in die Urzeit  (Heide Marie Popp; 4.3.2022)  (Museen, 19/35)
Ein Altsammlungs-Präparat mit Mikrofossilien vom „Grünen Kreuz“  (Andreas E. Richter; 4.3.2022)  (Mikromania, 5/6)
Größer, wasserreicher, gefährlicher: Der Klimawandel lässt Gletscherseen in Hochasien wachsen  (Ina Friebe; 3.3.2022)
(Geologisches, 2/1)
Sammlungs-Zuwachs als Reaktion auf einen Leitfossil-Artikel  (Andreas E. Richter; 2.3.2022)  (ForumFossil, 6/11)
Schildkröten in Osteuropa überlebten das Massensterben der Dinosaurier  (Karl Guido Rijkhoek; 2.3.2022)
(Konglomerat, 2/1)
„Die mitteljurassische Sauzei-Zone im Gebiet der Schwäbischen Alb“  (Volker Dietze; 1.3.2022)  (Hinweise, 1/3)
Sammlungs-Unterbringung no. 49: Bauernsilber-Leuchter als Fossilien-Postament  (Andreas E. Richter; 1.3.2022)
(Praktisches, 8/13)
Monatsbilder März: Eine Spanien-Exkursion - von Peñiscola bis Elche  (Andreas E. Richter; 1.3.2022)  (Hinweise, 55/146)

Monatsfossilien März: Mysteriöse Säugetier-Zähne aus dem Loire-Neogen  (Andreas E. Richter; 1.2.2022)
(Monatsfossilien, 16/28)


Februar

Sammlungs-Unterbringung no. 48: Schaukasten mit Pflanzenfossilien aus dem Rheinischen Braunkohle-Revier
(Tagebau Düren)  (Andreas E. Richter; 25.2.2022)  (Praktisches, 5/15)
Die Bildung des Westantarktischen Eisschildes verlief anders als gedacht  (Sebastian Grote; 24.2.2022)  (Geologisches, 5/4)
Ein Konkretions-Amaltheus aus Lixhausen  (Andreas E. Richter; 23.2.2022)  (Konglomerat, 4/9)
Einschlüsse von Ameisen im Chiapas-Bernstein  (Ralf Krause; 22.2.2022)  (Konglomerat)
Rätsel no. 2 - die Lösung und der Gewinner  (Redaktionell; 21.2.2022)  (Konglomerat, 2/2)
Paraspirifer bownockeri, ein unverkennbarer Brachiopode  (Andreas E. Richter; 20. Februar 2022)  (Funde, 6/10)
Sammlungs-Unterbringung no. 47: Fossilien-angepasste Sammlungs-Kästchen  (Andreas E. Richter; 19.2.2022)  (Praktisches, 4/4)
Fossilien von exotischen oder ungewöhnlichen Fundorten, no. 16: Ein Ceratit aus Timor  (Andreas E. Richter; 19.2.2022)
(Konglomerat, 4/7)

Frühlingsboten!  (Gabo Richter; 18.2.2022)  (Hinweise, 3/4)
Wanderung auf alten Ozeankrusten  (Louis Tiefenauer; 17.2.2022)  (Geologisches, 7/10)
Bernstein – effektiv Waschen und nass untersuchen  (Andreas E. Richter; 16.2.2022)  (Praktisches, 10/15)
Konserviert im Baumharz: Bienen vor ihrer Entdeckung ausgestorben  (Judith Jördens; 16.2.2022)  (Konglomerat, 2/2)
Krabbe aus dem Phosphoritknollen-Horizont von Böhlen (Leipziger Tieflands-Bucht)  (Andreas E. Richter; 13.2.2022)
(Funde, 4/5)
Ein Lava-Handstück vom Kilauea  (Andreas E. Richter; 12.2.2022)  (Geologisches, 9/18)
Congeria, ein Lehrbuch-Fossil  (Andreas E. Richter; 11.2.2022)  (Konglomerat, 9/9)
Schnecke von unten. Oder korrekt: Beobachtungen an einer Schnecke der Art Euomphalopterus alatus (WAHLENBERG,
     1821) aus dem Silur (Visby-Mergel; Llandovery) Nordost-Gotlands  (Andreas E. Richter; 10.2.2022)  (Konglomerat, 4/6)
Rätsel no. 2 - Hilfestellung und Frist-Verlängerung  (Redaktionell; 10.2.2022)  (Konglomerat, 1/1)
Ein aberrantes Stück in der Sammlung Otto Hölzl – ein Pleuroceras aus Unterstürmig  (Andreas E. Richter; 8.12.2022)
(Konglomerat, 5/7)
Üppige Schwammgärten auf Untersee-Bergen in der arktischen Tiefsee entdeckt  (Fanni Aspetsberger; 8.2.2022)
(Konglomerat, 2/1)
Rätsel no. 2 - schwer (hoffentlich)!  (Andreas E. Richter; 7.2.2022)  (Konglomerat, 2/2)
Der Welt kleinste Belemniten-Rostren - Suebibelus pressulus  (Andreas E. Richter; 6.2.2022)  (Funde, 3/5)
„Wurzelkorallen“ aus Gotland und Axel Paulsen  (Andreas E. Richter; 6.2.2022)  (Lehrreiches, 9/17)
Amaltheus margaritatus, ein Altfund vom Fils-Wehr in Salach  (Andreas E. Richter; 2.2.2022)  (Konglomerat, 2/2)
Monatsbilder Februar: Das Priorat Saint-Michel de Grandmont und seine Chirotherium-Fährtenplatten. Sowie einige allgemeine Worte zu Chirotherium.  (Andreas E. Richter; 1.2.2022)  (Hinweise, 29/47)

Monatsfossilien Februar: Brachiopoden en bloc  (Andreas E. Richter; 1.2.2022)  (Monatsfossilien, 17/24)


Januar

Corona-bedingter Ausfall des Steigenclub-Vortrags am 5. Februar 2022  (Günter Schweigert; 31.1.2022)
(Kurzfassungs-Hinweis)
Dimorphiniten aus dem Bajoc von Sainte-Honorine-des-Pertes  (Christian Obrist; 29.1.2022)  (ForumFossil, 5/8)
Drei Bohrkerne aus dem Ruhrkarbon  (Andreas E. Richter; 26.1.2022)  (Funde, 4/6)
Nochmals ein Marienglas mit Insektenlarven  (Andreas E. Richter; 25.1.2022)  (Konglomerat, 5/6)
Der versteinerte Wald von Chemnitz in der Philatelie  (Ralf Krause; 25.1.2022)  (Aberrantes, 6/7)
Ctenostreon rugosum (SMITH, 1817), Stachelmuscheln aus dem Mitteljura  (Andreas E. Richter; 23.1.2022)
(Lehrreiches, 9/13)
Ein prachtvolles Geo-Souvenir: Badebecher aus Teplitz  (Andreas E. Richter; 23.1.2022)  (Aberrantes, 3/6)
Über den nicht-biologischen Ursprung organischer Substanz auf dem Mars  (Josef Zens; 22.1.2022)  (Geologisches, 3/1
Bernstein-Statistik am Beispiel einer Goitzsche-Aufsammlung  (Andreas E. Richter; 21.1.2022)  (Funde, 8/13)
Uljanowsk-Ammoniten sind wunderschön!  (Andreas E. Richter; 20.1.2022)  (Konglomerat, 5/9)
Zwei Seeigel von der klassischen Lokalität Callosa d'en Sarrià  (Andreas E. Richter; 19.1.2022)  (Fundstellen, 9/15)
Krebslarven aus dem Solnhofener Plattenkalk – Phalangites und Palpipes  (Andreas E. Richter; 18.1.2022)
(Lehrreiches, 8/17)
Velates perversus – meine Kleinsten der Art  (Andreas E. Richter; 17.1.2022)  (ForumFossil, 3/4)
Lava-Fall an der Steilküste Hawaiis  (Redaktionell; 17.1.2022)  (Geologisches, 1/1/Video-Link)
Prachtvolle Schalenblende-Scheibe aus Polen  (Andreas E. Richter; 17.1.2022)  (Geologisches, 6/9)
Ein Muschelkalk-Steinbruch im Hohenlohekreis (Württemberg)  (Andreas E. Richter; 16.1.2022)  (Fundstellen, 7/18)
Internationale chronostratigraphische Tabelle, Version 2021  (Redaktionell; 16.1.2022)  (Geologisches, 1/1)
Ein nicht ganz so dickes Cadoceras aus dem Untercallov von Ashton Keynes  (Andreas E. Richter; 15.1.2022)
 (Lehrreiches, 5/7)
Noch zwei Dumortierien-Belege aus Dewangen  (Andreas E. Richter; 14.1.2022)  (ForumFossil, 2/2)
Ein kleines Bergwerks-Diorama aus dem ?Erzgebirge  (Andreas E. Richter; 14.1.2022)  (Aberrantes, 5/5)
Ontogenese beim Kupferschiefer-Fisch Palaeoniscum freieslebeni  (Hartmut Huhle; 13.1.2022)  (ForumFossil, 4/5)
Mein Sammlungsschrank ist neu beleuchtet!  (Andreas E. Richter; 13.1.2022)  (Praktisches, 8/13 Abb.)
Kleine Reptilien-Wirbel aus dem Hauptmuschelkalk von Crailsheim  (Andreas E. Richter; 12.1.2022)  (Funde, 3/4)
Dumortieria radiosa aus der Hammerstadter Ammonitenbrekzie
 (Andreas E. Richter; 12.1.2022)  (Funde, 4/5)
Ein Belemnit auf Flint aus Rügen  (Andreas E. Richter; 10.1.2022)  (Aberrantes, 2/2)
Versteckte Ordnung im verwehten Sand: Neues über die Kornzusammensetzung von Megarippeln  (Susann Huster;
10.1.2022)
 (Geologisches, 3/3)
Unterstürmiger Pleuroceraten mit erhaltenem Kielrostrum  (Andreas E. Richter; 10.1.2022)  (Präparation, 7/11)
Elrathia kingii von winzig bis mittelgroß auf einem Stein  (Andreas E. Richter; 9.1.2022)  (Lehrreiches, 7/13)
Rätsel no. 1 gelöst von Christian Obrist!  (Redaktionell; 8.1.2022)  (Konglomerat, 2/2)
Corona-bedingter Ausfall des Steigenclub-Vortrags am 15. Januar 2022  (Günter Schweigert; 8.1.2022)
(Kurzfassungs-Hinweis)
Lang erwartet: Interessanter Aufschluss im Oberen Braunen Jura der Schwäbischen Ostalb  (Ulrich G. Sauerborn; 8.1.2022)
(Fundstellen, 6/14)
Fossiler Schädel eines Sauriers gibt Einblicke in dessen Lebensweise  (Jan Meßerschmidt; 7.1.2022)  (Konglomerat, 2/1)
Mikrofaunen aus der Subherzynen Kreidemulde des Harzvorlandes  (Andreas E. Richter; 7.1.2022)  (Mikromania, 6/5)
Die Landschaftsstein-Schale ist aus Pfälzer Paläovulkanit  (Andreas E. Richter; 6.1.2022)  (ForumFossil, 4/4)
Rätsel no. 1 - ziemlich schwer!  (Redaktionell; 6.1.2022)  (Konglomerat, 2/2)
Vom hässlichen Brocken zu schönen Sammlungsstücken  (Andreas E. Richter; 6.1.2022)  (Funde, 6/8)
Kurzer Hinweis auf eine "Vielleicht-noch" Fundstelle im Pariser Becken  (Andreas E. Richter; 6.1.2022)  (Fundstellen, 4/5)
Die „älteste Steirerin“ – Das kupferzeitliche Skelett aus der Josefinenhöhle bei Peggau  (Universalmuseum Joanneum,
     Graz/Steiermark)  (Konglomerat, 5/5)
Dimorphinites dimorphus aus dem Oolithe ferrugineuse de Bayeux von Éterville  (Andreas E. Richter; 6.1.2022) (Lehrreiches, 6/7)
Ehrfurcht vor dem Leben  (Andreas E. Richter; 6.1.2022)  (Aberrantes, 1/1)
Jenseits von Afrika: Der Weg des Homo sapiens  (Johannes Seiler; 6.1.2012)  (Konglomerat, 3/2)
Einige Worte zum Subherzyn des nördlichen Harzrandes - 3. Die Oberkreide (Coniac bis Campan)  (Jens Wiedenbeck;
     6.1.2022)  (39 S., 72 Abb.)
Der erste Riese der Erde  (Svenja Ronge; 6.1.2022)  (Konglomerat, 5/3)
Der Urzeithof in Stolpe – Museum, Shop, Begegnungsstätte & Café  (Ralf Krause; 6.1.2022)  (Museen, 13/23)
Monatsbilder Januar: Das "Hagdorn-Museum" in Ingelfingen, der Muschelkalk bei Crailsheim und die Sammlung Leitgeb  (Andreas E. Richter; 6.1.2022)  (Hinweise, 29/82)

Monatsfossilien Januar: Cleoniceraten aus der Unterkreide Madagaskars  (Andreas E. Richter; 6.1.2022)
     (Monatsfossilien, 18/28)

Ein rundum Gutes Neues Jahr wünschen Gabo und Andreas Richter! (Hinweise, 1/1)


Die folgenden Beiträge aus älteren Jahrgängen sind noch zugänglich:

Südfrankreich und ein wenig Spanien – die Richters waren unterwegs (3. bis 13. 6.2018) (erschienen 10. Juli bis 2. Oktober 2020; insgesamt 193 Seiten mit 464 Abbildungen) (Andreas E. Richter; 2.10.2018)
(zugänglich über die Startseiten und die Kurzfassungen)

Effektvolles und preiswertes Präparations-System: Die Sismos!  (Redaktionell; 15.10.2017)  (Praktisches, 11/24)

38 Jahre Richter-Reisen – das Ende einer Ära  (Gabo Richter; 20.7.2017)  (24 S., 7 Abb., 20 Taf.)  (zugänglich über die Startseiten und die Kurzfassungen)

Dies war die letzte Richter-Reise:  Grands Causses & ein wenig Midi  (Andreas E. Richter; mit Beiträgen von Gabo Richter & Dr. med. Christoph Schindler; 9.6.2017) 
(Richter-Reisen, 111/301; zugänglich über die Startseiten und die Kurzfassungen)

 



Online-Magazin "Leitfossil.de"

Das Internet-Magazin von Fossiliensammlern für Fossiliensammler!

Das "Leitfossil" ist ein Online-Magazin für Fossiliensammler, die umfassend interessiert sind. Die Beiträge erscheinen ohne festgelegten Rhythmus. Im Jahr 2020 waren es knapp 500 Beiträge mit 2350 Druckseiten (Internet-Explorer-Format) und etwa 4150 Abbildungen.

Bild anklicken!

Im Januar startet jeweils eine neue Ausgabe des "Leitfossils", weshalb man immer nur im Rhythmus des Kalenderjahres buchen kann. Ein Abo umfasst immer das jeweilige Kalenderjahr vom 1. Januar bis zum 31. Dezember.

Das Jahres-Abonnement kostet € 39.-

Wer spät im Jahr einsteigt, hat trotzdem den gesamten Jahres-Inhalt zur Verfügung - nichts früher publiziertes ist verloren. Alles Erschienene und noch kommende bleibt im Netz bis Jahresende; danach wird der gesamte Jahresinhalt auf einer CD zusammengefasst.

Im "Leitfossil" sind aktuelle Informationen wirklich aktuell - wenn wir eine aktuelle Fundortnachricht bekommen, ist sie Ihnen im Idealfall bereits Stunden später verfügbar.

Woche für Woche finden Sie hier neue Beiträge zu den verschiedensten Themen unseres Hobbies. Unser "Leitfossil" ist (manchmal) fast schon eine Tageszeitung.

Ein weiterer großer Vorteil liegt in der Bebilderung - wir illustrieren unsere Artikel mit Abbildungen meist hervorragender Qualität.

Im "Leitfossil" schreiben Fossiliensammler über alle für uns Sammler interessante Themen:
Aktuell, vielseitig, informativ, lehrreich und gut verständlich.

Sie finden bei uns Informationen über alles,
was mit unserem Hobby zusammenhängt:

Wir führen Sie zu brandaktuellen, "normalen" und klassischen Fundstellen,
helfen Ihnen bei der Präparation und Bestimmung Ihrer Funde ("Präparation"),
zeigen Ihnen kleine und ganz kleine Fundstücke ("Mikromania"),
vermitteln Ihnen Informationen über alte und neue Literatur ("Bücherschau"),
zeigen Museen und Ausstellungen ("Museen"),
begleiten Sie zu geologischen Sehenswürdigkeiten und präsentieren geologische Phänomene ("Geologisches"),
stellen Ihnen Sammleroriginale und originelle Sammlungen vor ("Sammler & Sammlunen"),
berichten über Funde und besondere Funde und sonstiges Beachtenswertes und Interessantes ("Funde" und "Konglomerat"),
erzählen über Fossilienbörsen ("Börsen"),
liefern praktische Tipps z.B. zur Fossilienfotografie usw. ("Praktisches"),
schreiben aber auch über "nur" Lehrreiches,
und schließlich über
Randerscheinungen ("Aberrantes") - was man im Rahmen Geologie/Paläontologie noch so alles sammeln kann.

Schauen Sie sich einen kleinen Ausschnitt aus dem Inhalt vergangener Jahre an!

Leseprobe des Leitfossils (vollkommern erneuert);
154 Seiten, etwa 310 Abbildungen.
Bild anklicken!

Wir hoffen darauf, Sie zu unseren Abonnenten zählen zu dürfen!

Formlose Anmeldung und Fragen:  a.e.r.fossilien@t-online.de

 




Zu besonderen Anlässen und der Ehrung Verstorbener publizieren wir

Bild-Biographien.

Und wir zeigen einige Reiseberichte.

Bitte das jeweilige Bild anklicken!


 

 

 

 

 

 

 

Das Ende einer Ära: 38 Jahre Richter-Reisen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 


Wenn Sie irgendwelche Infomationen für uns oder Fragen an uns haben,
so kontaktieren Sie uns:

a.e.r.fossilien@t-online.de

Sie erreichen uns über eMail (siehe oben)
oder telefonisch D-(0)821-662988 oder auch mit Telefax:  D-(0)821-66101291.
Oder per Post:  Richter-Team, Ifenstraße 8 1/2, D-86163 Augsburg.


Seitenanfang
Impressum