Leitfossil.de

Herzlich willkommen!



Hallo und guten Tag!
Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch!

Aktueller Stand 23. Februar 2021.



Monatsbilder Februar:
Old Faithful am Burton Cliff

Diesmal führen uns die Monatsbilder virtuell nach England, an die Südküste von Dorset, die „Jurassic coast“. Da gibt es eine ganze Reihe von bei den Fossiliensammlern berühmten Lokalitäten, von Lyme Regis über Charmouth, Golden Cap usw. bis Burton Cliff. Für die auch an kleineren Fossilien Interessierten gibt es etliche Fundstellen wie zum Beispiel die Moonfleet-Lagune am Fleet, wo man eine Brachiopoden-Fauna des Bathon sammeln kann, ganz ähnlich der an der Calvados-Küste bei Lion-/Luc-sur-Mer. Wir aber besuchen das Burton Cliff und den ehemaligen "Old Faithful".

Den gesamten Artikel finden die Abonnenten im Kapitel "Hinweise".

 




Aktueller Stand 23. Februar 2021

Und wer sehen will, wie es bei uns zugeht und aussieht,
der schaut mal rein bei  "www.Richter-Fossilien-Reisen.de"  (anklicken)
in die ehemalige "Firma" - Bilder auch von vielen unserer Freunde
(aktuelle Überarbeitung publiziert am 12. April 2018).


Der bequemste Weg zum Artikel

Wenn Sie die Artikel-Aufzählung in den "Kurzfassungen" (Button auf der Seitenleiste) besuchen, finden Sie jeweils Bilder zu den Beiträgen und gelangen direkt via Bild-Klick zum Artikel. Beim ersten Zugriff aus den "Kurzfassungen" in den Abonnenten-Bereich müssen Sie sich allerdings anmelden mit Benutzername und Kenntwort.

Ein Bild oben anklicken, um zu den "Kurzfassungen" zu kommen!



Inhalt 2021

In der ersten Klammer stehen der Autorenname und das Erscheinungsdatum, in der zweiten Klammer stehen Kategorie ("Funde") und Seiten-/Abbildungszahlen inklusive Tafeln, Karten und/oder Tabellen (X/X).


Februar

Fossilien von exotischen oder ungewöhnlichen Fundorten, no. 12: Kieselholz aus dem Yellowstone-Park
(Andreas E. Richter; 23.2.2021)  (Konglomerat, 4/9)

Ein Schlangenstern aus dem Pliozän Italiens  (Ralf Krause; 22.2.2021)  (Konglomerat, 4/6)
Apoxie, die Grotte Rose und Sinter von dort  (Andreas E. Richter; 21.2.2021)  (Praktisches, 13/22)
Metacryphaeus-Konkretion aus dem Devon Boliviens  (Andreas E. Richter; 19.2.2021)  (Konglomerat, 5/9
Ein Hemipneustes – ursprüngliche Präparation und Nachbesserung  (Andreas E. Richter; 18.2.2021)  (Präparation, 8/14)
Organische Moleküle in 3,5 Milliarden Jahre alten Gesteinen nachgewiesen  (Gabriele Meseg-Rutzen; 18.2.2021)  (Konglomerat, 2/2)
Die Clymenia ist eine Gonioclymenia binodosa!  (Reinhard Schmode; 17.2.2021)  (ForumFossil, 1/1)
Eine „Clymenia“ aus dem Oberdevon von Erfoud  (Andreas E. Richter; 16.2.2021)  (Konglomerat, 4/6)
Neuer alter Pfleilschwanzkrebs aus Franken  (Eva-Maria Natzer; 15.2.2021)  (Konglomerat, 2/2)
Es ist Winter (leider)! (Im Beitrag zwei Rätselchen.)  (Andreas E. Richter; 14.2.2021)  (Hinweise, 6/12)
Einige Worte über Diceras  (Andreas E. Richter; 13.2.2021)  (Lehrreiches, 20/30)
Rätsel no. 2 - keine Hilfestellung möglich!  (Redaktionell; 12.2.2021)  (Konglomerat, 1/1)
Zum Mytiloides labiatus aus Groß-Cotta  (Stefan Werner; 12.2.2021)  (ForumFossil, 1/1)
Ein Süßwasserfisch aus dem Eozän Chinas  (Andreas E. Richter; 9.2.2021)  (Konglomerat, 3/4)
Fossilien von exotischen oder ungewöhnlichen Fundorten, no. 11: Island-Muscheln aus Island  (Hartmut Huhle; 9.2.2021)
(Konglomerat, 6/8)
Mytiloides labiatus aus Groß-Cotta am Elbsandstein-Gebirge  (Andreas E. Richter; 8.2.2021)  (Lehrreiches, 5/5)
Parkinsonia aus Sengenthal mit Anomalie/Pathologie  (Andreas E. Richter; 7.2.2021)  (Lehrreiches, 6/10)
So glänzend, so rund, so schön: Cadoceras elatmae!  (Andreas E. Richter; 6.2.2021)  (Konglomerat, 4/5 )
Schnecken-Ammonit & Co.  (Gabo Richter; 4.2.2021)  (Aberrantes, 10/24)
Binatisphinctes rossicus aus dem Callov der Oblast Rjasan  (Andreas E. Richter; 4.2.2021)  (Lehrreiches, 11/18)
Die Molluske des Jahres 2021: Der Große Argonaut  (Judith Jördens; 2.2.2021)  (Konglomerat, 3/2)
Die fünf Kandidaten für "Die Molluske des Jahres 2021"
 (Judith Jördens; 2.2.2021)  (Konglomemrat, 5/5)
Kein Tropenwald im Eozän Niedersachsens  (Judith Jördens; 2.2.2021)  (Geologisches, 3/2)
Rätsel no. 2: Was ist das? Niemand wird es wissen!  (Redaktionell; 1.2.2021)  (Konglomerat, 1/2)
Mal was anderes: Hämatite aus den Schweizer Alpen  (Andreas E. Richter; 1.2.2021)  (Geologisches, 10/14)
Als Flüsse durch eine grüne Sahara flossen  (Josef Zens; 1.2.2021)  (Geologisches, 4/5)

Monatsbilder Februar: Old Faithful am Burton Cliff  (Andreas E. Richter; 1.2.2021)  (Hinweise, 7/10)
Monatsfossilien Februar: Kieselhölzer aus dem Versteinerten Wald von Ankara  (Andreas E. Richter; 1.2.2021)
(Monatsfossilien, 14/23)


Januar

Auf der Suche nach dem “Goldenen Nagel”: Zur Rolle von Mikroplastik bei der Definition des Anthropozäns
(Barbara Hentzsch; 27.1.2021)  (Geologisches, 3/2)
Schlangensterne aus Hienheim  (Andreas E. Richter; 27.1.2021)  (Lehrreiches, 9/13)
Granatsande als Schlüssel zur Rekonstruktion geologischer Prozesse  (Thomas Richter; 27.1.2021)  (Geologisches, 2/1)
Mesohalina margaritacea von Weilbach/Flörsheim in Hessen  (Andreas E. Richter; 25.1.2021)  (Funde, 7/10)
Diamanten brauchen Spannung  (Josef Zens; 24.1.2021)  (Geologisches, 5/4)
Die Bernstein-Lagerstätte in Chiapas/Mexiko  (Andreas E. Richter; 23.1.2021)  (Fundstellen, 14/23)
Und noch ein Bachiopoden-Gigant!  (Uli Lieven; 23.1.2021)  (ForumFossil, 1/1.)

Weitere rugose Korallen aus Arizona  (Gerd Wachno; 23.1.2021)  (ForumFossil, 3/6)
Die größte ist es nicht, aber eine der größten: Eine Riesen-Tetragramma  (Andreas E. Richter; 23.1.2021)
(Konglomerat, 5/6)
Alte und junge Planeten: Das Sonnensystem entstand in zwei Schritten  (Brigitte Kohlberg; 22.1.2021)  (Geologisches 2/1)
Älteste Karbonate im Sonnensystem  (Mariettta Fuhrmann-Koch; 21.1.2021)  (Geologisches, 2/1)
Über 18000 Funde: Forschungsgrabung in Untermaßfeld abgeschlossen. Vierter Band zu der früheiszeitlichen Fundstelle
erschienen  (Judith Jördens; 20.1.2021)  (Konglomerat, 4/2)

Ein kleines nicht mehr so richtig goldenes Kosmoceras  (Andreas E. Richter; 19.1.2021)  (Konglomerat, 4/6)
Rieser Urwasser  (Andreas E. Richter; 19.1.2021)  (Aberrantes, 5/6)
Korallen aus dem Oberdevon Arizonas  (Andreas E. Richter; 18.1.2021)  (Lehrreiches, 8/14)
LEBRUN, P. (2020): Fossiles du Maroc. - Tome IIa. Gisements emblématiques du Mésozoique et du Paléogène / Fossils
     from Morocco. Volume IIa. Emblematic localities from the Mesozoic and the Paleogene
     (Ralf Krause; 17.1.2021)   (Bücher neu, 8/9).
Rätsel no. 1 – Lösung und Gewinner  (Andreas E. Richter; 17.1.2021)  (Konglomerat, 4/3)
Echinocorys scutata von der Halbinsel Mangyschlak  (Andreas E. Richter; 16.1.2021)  (Konglomerat, 5/9)
Noch einmal zu Gymnentome  (Andreas E. Richter; 16.1.2021)  (ForumFossil, 2/2)
Xipheroceras dudressieri (ORBIGNY, 1845) von der Jurassic Coast  (Andreas E. Richter; 15.1.2021)  (Funde, 5/8)
Conchyliolithus Anomites giganteus MARTIN, 1793 = Gigantoproductus giganteus (J. SOWERBY, 1822)
(Andreas E. Richter; 14.1.2021)  (Lehrreiches, 4/3)
Wanderlustige Eisberge: Sie gelangten zum Teil bis zur Südspitze Afrikas  (Sebastian Grote; 13.1.2021)  (Geologisches, 4/4)
Fossilien von exotischen oder ungewöhnlichen Fundorten, no. 10: Ein riesiger Brachiopode aus einem heutzutage nicht
     mehr ganz so fernem Land  (Hartmut Huhle; 13.1.2021)  (Konglomerat, 3/2)
Ein Graphoceras vom Scheffheu, gefunden im Herbst 1983  (Andreas E. Richter; 12.1.2021)  (Funde, 4/6)
Keine weitere Hilfe zu Rätsel no.1 - wir haben schon 3 Richtige!  (Redaktionell; 11.1.2021)  (Konglomerat, 1/1)
Große und schöne Unterkreide-Schnecken aus dem Maestrazgo   (Andreas E. Richter; 11.1.2021)  (Fundstellen, 22/33)
Legepräparat mit Schwammnadeln aus dem Nattheimer Riffschutt-Kalk  (Andreas E. Richter; 9.1.2021)  (Mikromania, 4/3)
Schrattenkalk und eine Merbeler'sche Koralle  (Andreas E. Richter; 8.1.2021)  (4 S., 5 Abb.)
Erste Hilfe zu Rätsel no. 1  (Redaktionell; 8.1.2021)  (Konglomerat, 1/1)
Ein Cenoceras aus der Schwäbischen Alb  (Andreas E. Richter; 8.1.2021)  (Lehrreiches, 3/6)
Noch ein Fund vom „Letzten Rothenschirmbach-Besuch“  (Hartmut Huhle; 7.1.2021)  (Konglomerat, 4/5)
Rätsel no. 1 - der Preis ist bunt  (Redaktionell; 7.1.2021)  (Konglomerat, 1/4)
Ein Kieselgestein mit Aptychen-Paar aus der Monheimer Alb  (Andreas E. Richter; 6.1.2021)  (Funde, 3/4)
Das neue Gesicht der Antarktis  (Sebastian Grote; 6.1.2021)  (Geologisches, 5/6)
Wintergarten mit dicker Amsel und Ammoniten  (Redaktionell; 6.1.2021)  (Hinweise, 1/3)
Ein weiteres ?pliopleistozänes Kuba-Fossil  (Ralf Krause; 5.1.2021)  (ForumFossil, 2/4)
Timanites keyserlingi, ein Altammonit aus dem Timan  (Andreas E. Richter; 5.1.2021)  (Konglomerat, 5/8)
Jahrhundertdürre im Mittelalter – mit Parallelen zum Klimawandel heute?  (Stefan Troebst; 5.1.2021)  (Geologisches, 3/1)
Galeriten von Rügen – alle zu einer Art?  (Andreas E. Richter; 5.1.2020)  (Lehrreiches, 5/9)
Fossilien von exotischen oder ungewöhnlichen Fundorten, no. 9: Eine Faunula aus dem Pliopleistozän Kubas
(Hartmut Huhle; 5.1.2021)  (Konglomerat, 3/5)
Modocia typicalis aus dem Mittelkambrium der House Range  (Andreas E. Richter; 5.1.2021)  (Konglomerat, 4/6)
Fossilien der Ediacara-Fauna auf Briefmarken  (Ralf Krause; 5.1.2020) (Aberrantes, 3/3)
Die Schnecke (ist) hat Spitze: Eine Eopsephaea aus Fleury  (Andreas E. Richter; 5.1.2021)  (Funde, 10/19)
Zhangye National Geopark – Binggou Danxia (Nordwest-China)  (Frank Stiller; 5.1.2020)  (Geologisches, 29/71)
Ein von der Bergakademie Freiberg getauschter Ceratit aus dem Kyffhäuserkreis  (Andreas E. Richter; 5.1.2021) (Konglomerat, 4/8)
Monatsbilder Januar: Impressionen aus dem italienischen Pliozän  (Andreas E. Richter; 1.1..2020)  (Hinweise, 10/20)

Monatsfossilien Januar: Stachelhäuter aus dem Unterkarbon von Floraville, Illinois/USA  (Andreas E. Richter; 5.1.2021)
(Monatsfossilien, 8/17)

Allen Lesern und überhaupt allen:
Einen guten Rutsch und ein wunderbares Neues Jahr trotz Corona!
(Gabo & Andreas E. Richter; 5.1.2021)  (Hinweise, 1/1)


Die folgenden Beiträge aus älteren Jahrgängen sind noch zugänglich:

Südfrankreich und ein wenig Spanien – die Richters waren unterwegs (3. - 13. 6.2018) (erschienen 10. Juli bis 2. Oktiober 2020; insgesamt 193 Seiten mit 464 Abbildungen) (Andreas E. Richter; 2.10.2018)  (zugänglich über die Startseiten)

Effektvolles und preiswertes Präparations-System: Die Sismos!  (Redaktionell; 15.10.2017)  (Praktisches, 11/24)

38 Jahre Richter-Reisen – das Ende einer Ära  (Gabo Richter; 20.7.2017)  (24 S., 7 Abb., 20 Taf.)  (zugänglich über die Startseiten)

Dies war die letzte Richter-Reise:  Grands Causses & ein wenig Midi  (Andreas E. Richter; mit Beiträgen von Gabo Richter & Dr. med. Christoph Schindler; 9.6.2017)  (Richter-Reisen, 111/301; zugänglich über die Startseiten)

Vorsicht! Betrügerische Fossil-Angebote via eMail!  (Andreas E. Richter; 1.8.2013)  (Hinweise, 3)

 



Fossilien des Monats Februar

Weißrandige Kieselholz-Scheibe, opalisiert, mit schön changierendem Seidenglanz. Die Holzanatomie ist hervorragend erhalten. Schräg-Ansicht; Durchmesser rund 11 Zentimeter.

Monatsfossilien Februar: Kieselhölzer aus dem Versteinerten Wald von Ankara

Wir präsentieren Koniferren-Hölzer, ein Stammstück und die oben gezeigte Scheibe aus einem Kieselholz des "Versteinerten Waldes von Ankara". Sie ist durchsetzt mit einigen durch amorphe Kieselsäure gefüllten Risse, von brauner Farbe und hat einen Maximal-Durchmesser von etwa 11 Zentimeter. Sie wurde beidseitig geschliffen und poliert. Was ich auf dem Bild leider nicht zeigen kann, ist der sanfte leicht changierende Seidenglanz der Oberfläche.

Den gesamten Artikel finden die Abonnenten im Kapitel "Monatsfossilien".



Online-Magazin "Leitfossil.de"

Das Internet-Magazin von Fossiliensammlern für Fossiliensammler!

Das "Leitfossil" ist ein Online-Magazin für Fossiliensammler, die umfassend interessiert sind. Die Beiträge erscheinen ohne festgelegten Rhythmus. Im Jahr 2020 waren es knapp 500 Beiträge mit 2350 Druckseiten (Internet-Explorer-Format) und etwa 4150 Abbildungen.

Bild anklicken!

Im Januar startet jeweils eine neue Ausgabe des "Leitfossils", weshalb man immer nur im Rhythmus des Kalenderjahres buchen kann. Ein Abo umfasst immer das jeweilige Kalenderjahr vom 1. Januar bis zum 31. Dezember.

Das Jahres-Abonnement kostet € 39.-

Wer spät im Jahr einsteigt, hat trotzdem den gesamten Jahres-Inhalt zur Verfügung - nichts früher publiziertes ist verloren. Alles Erschienene und noch kommende bleibt im Netz bis Jahresende; danach wird der gesaamte Jahresinhalt auf einer CD zusammengefasst.

Im "Leitfossil" sind aktuelle Informationen wirklich aktuell - wenn wir eine aktuelle Fundortnachricht bekommen, ist sie Ihnen im Idealfall bereits Stunden später verfügbar.

Woche für Woche finden Sie hier neue Beiträge zu den verschiedensten Themen unseres Hobbies. Unser "Leitfossil" ist (manchmal) fast schon eine Tageszeitung.

Ein weiterer großer Vorteil liegt in der Bebilderung - wir illustrieren unsere Artikel mit Abbildungen meist hervorragender Qualität.

Im "Leitfossil" schreiben Fossiliensammler über alle für uns Sammler interessante Themen:
Aktuell, vielseitig, informativ, lehrreich und gut verständlich.

Sie finden bei uns Informationen über alles,
was mit unserem Hobby zusammenhängt:

Wir führen Sie zu brandaktuellen, "normalen" und klassischen Fundstellen,
helfen Ihnen bei der Präparation und Bestimmung Ihrer Funde ("Präparation"),
zeigen Ihnen kleine und ganz kleine Fundstücke ("Mikromania"),
vermitteln Ihnen Informationen über alte und neue Literatur ("Bücherschau"),
zeigen Museen und Ausstellungen ("Museen"),
begleiten Sie zu geologischen Sehenswürdigkeiten und präsentieren geologische Phänomene ("Geologisches"),
stellen Ihnen Sammleroriginale und originelle Sammlungen vor ("Sammler & Sammlunen"),
berichten über Funde und besondere Funde und sonstiges Beachtenswertes und Interessantes ("Funde" und "Konglomerat"),
erzählen über Fossilienbörsen ("Börsen"),
liefern praktische Tipps z.B. zur Fossilienfotografie usw. ("Praktisches"),
schreiben aber auch über "nur" Lehrreiches,
und schließlich über
Randerscheinungen ("Aberrantes") - was man im Rahmen Geologie/Paläontologie noch so alles sammeln kann.

Schauen Sie sich einen kleinen Ausschnitt aus dem Inhalt vergangener Jahre an!

Leseprobe des Leitfossils (vollkommern erneuert);
154 Seiten, etwa 310 Abbildungen.
Bild anklicken!

Wir hoffen darauf, Sie zu unseren Abonnenten zählen zu dürfen!

Formlose Anmeldung und Fragen:  a.e.r.fossilien@t-online.de

 




Zu besonderen Anlässen und der Ehrung Verstorbener publizieren wir

Bild-Biographien.

Und wir zeigen einige Reiseberichte.

Bitte das jeweilige Bild anklicken!


 

 

 

 

 

 

 

Das Ende einer Ära: 38 Jahre Richter-Reisen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 


Wenn Sie irgendwelche Infomationen für uns oder Fragen an uns haben,
so kontaktieren Sie uns:

a.e.r.fossilien@t-online.de

Sie erreichen uns über eMail (siehe oben)
oder telefonisch D-(0)821-662988 oder auch mit Telefax:  D-(0)821-66101291.
Oder per Post:  Richter-Team, Ifenstraße 8 1/2, D-86163 Augsburg.


Seitenanfang
Impressum